Dark Noise

Buchcover
Eine Rezension von
Kimmo Döring

„Dark Noise“ ist ein Krimi, der sehr viel von digitalenThemen handelt. Er passt gut für Jugendliche im Alter von 13/14 Jahren, weil in diesem Alter das Thema Internet und generell das Thema Computer eine große Rolle im Alltag von Jugendlichen spielt. Die Sicherheit oder die nicht vorhandene Sicherheit, die bei Computern und dem Internet besteht, ist ein großes Thema. Das Buch gibt einem einen kleinen Einblick in das Thema Informatik und in die Arbeit von Videoretuscheuren.

Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Die Spannung wird an den richtigen Stellen aufgebaut, wodurch einem beim Lesen nicht langweilig wird. Es spielt in einer Umgebung, die hauptsächlich von Erwachsenen geprägt ist, und auch die Hauptpersonen sind schon erwachsen, was aber im Endeffekt für die Handlung egal ist. Das Buch ist so gemacht, dass der Leser oft das Gefühl hat, dass er schon weiß, was als nächstes passieren wird, was sich aber meist als falsch herausstellt. Es ist aus meiner Sicht ein sehr gutes Buch. Die Handlung und die Themen passen meiner Meinung nach sehr gut zusammen. Es gibt selten Jugendbücher in dieser Art erzählt und mit so einer Handlung.

Margit Ruile
Dark Noise
Loewe 2017 € 14,95
ab 14 Jahren