Rico, Oskar und die Tieferschatten

Auf den ersten Blick ist der 10-jährige Berliner Junge Rico ein etwas anderer Kinderbuchheld. Als „tiefbegabter“ Schüler eines Förderzentrums gerät in seinem Kopf öfter etwas durcheinander und wenn es um Orientierung oder logisches Denken geht, braucht er immer etwas länger als andere Kinder in seinem Alter. Trotzdem gelingt es ihm in diesem Sommer den hochbegabten Oskar als Freund zu gewinnen, den berüchtigten Kinderentführer „Mister 2000“ zu entlarven und seine Gedanken und Erlebnisse in einem Tagebuch festzuhalten. Rico weiß, dass er nicht der Hellste ist, aber selbstbewusst geht er seinen Weg und beobachtet genau, wie andere auf ihn reagieren: ob sie sich über ihn stellen oder ihn so akzeptieren wie er nun mal ist - nämlich ziemlich sympathisch.

Ein vielschichtiger Roman, der komische und tragische Begebenheiten mit einer spannenden Kriminalgeschichte verbindet.

Andreas Steinhöfel
Peter Schössow (Illustration)
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Carlsen 2011 € 6,95
5. und 6. Klasse