Empfehlungsliste 33

Bilderbücher und kreatives Umgehen

Neulich suchte eine junge Lehrerin nach einem Bilderbuch, das sich als Vorlage für eine Vertonung eignen könnte. Vertonung – das kommt schon selten vor, aber nach Bilderbuch-Anregungen für freies Schreiben oder für szenisches Spiel oder für den Kunstunterricht wird öfter gefragt. So entstand die Idee für eine Kronenklauer-Liste, die Bücher mit Potenzial für einen kreativen Umgang vorstellt.

Natürlich: die Vielfalt der in Frage kommenden Titel lässt unsere Auswahl lediglich ein Schlaglicht sein. Selbst stöbern wird viele andere Möglichkeiten zutage bringen. So versteht sich diese Zusammenstellung als Anregung für einen Blick auf die ausgewählten Titel, der über die reine Lese-/Vorleserezeption hinausgeht.

1. Bilderbücher und bildnerisches Gestalten

Seit das Bilderbuch die Grenzen des Kinderzimmers überschritten hat und auch Kunst- und Sammelobjekt geworden ist, gibt es dort neben der bislang allgegenwärtigen Aquarell-Technik vielfältige bildnerische Verfahren zu entdecken: von der Bleistiftzeichnung bis zu fragilen Pop-up-Konstruktionen. Vor allem die Sichtbarkeit der Technik, aber auch Bildideen und Erzählstrategien können im Unterricht genutzt werden.

Was tun!?

Ein Maurer mit Schultern, so breit, dass Vögel darauf nisten können, und mit eindrucksvoll tätowiertem Oberkörper ziert den Buchdeckel von „Was tun?“ Was tun die Menschen? Sie laufen, sie bauen, sie helfen, lernen und forschen, fischen und backen, sie tun sogar als ob, und manches davon tun sie berufsmäßig. Viele witzige, im Text verstreute Vignetten geben diesem einen ganz eigenen Leserhythmus, die ganzseitigen Berufebilder sind kolorierte Erzählgrafiken. Zusammen mit den Zeichnungen auf Vor- und Nachsatz wird eines ganz klar: zeichnen und illustrieren ist auf jeden Fall, etwas, was man tun kann – sogar berufsmäßig. Ein Buch, das mit seinem Thema auch das Lied seines eigenen Tuns singt.

Dieter Böge
Bernd Mölck-Tassel (Illustration)
Was tun!?
Bajazzo 2008, € 14,90
ab 5 Jahren

Es war finster und merkwürdig still. Eine Küstengeschichte

Im Text erzählt dieses Buch eine im Kern realistische, aber ins Phantastische überzogene Geschichte. Ein Fremder kommt von irgendwoher, bezieht ein Haus und geht seiner Tätigkeit nach: Er fängt Wolken, bindet sie über seinem Haus fest und lässt aus ihnen Fische regnen, herrliche Fische! Sein Erfolg ruft den Neid und den Argwohn der anderen auf den Plan. Im Bild, und darauf liegt hier das Augenmerk, arbeitet der Autor und Illustrator mit ausgefeiltester Bleistifttechnik in Schwarz-Weiß, mit einem Spannungsverhältnis zwischen lebendigen Landschaftszeichnungen und gegenständlich-technischen Formen, die allesamt surreale Erfindungen von Fischen, technischen Funktionen und Apparaten sind. Grafische Techniken wie Verdichten, Aufhellen, der Gebrauch von spitzem Werkzeug sind gut zu erkennen.

Einar Turkowski
Es war finster und merkwürdig still. Eine Küstengeschichte
Atlantis 2007, € 17,90
ab 5 Jahren

Eins, zwei, drei!

„Eins, zwei, drei!“ ist das Werk einer indischen Künstlerin. Eine Ameise klettert auf einen Baum, dann 2 flinke Echsen und 3 freche Ratten und schließlich 10 Elefanten. Ob der Baum das schafft? Klar, Bäume haben Kraft! Dieser hier wächst mit seinen Belastungen. Der Baumstamm und die starken Äste sind mit einem Muster aus kurzen und längeren parallelen Linien bedeckt, mal sieht das aus wie eine Schraffur, mal wie Schuppen und mal wirkt es wie ein Kleid aus Spitze. Die Bäume stehen schwarz-weiß auf einer einfarbigen Seite, nur die neu hinzukommenden Tiere sind ebenfalls eingefärbt. Man muss zunehmend genauer hinschauen, um alle Tiere, die nach und nach den Baum bevölkern, von den Blättern zu unterscheiden.

Anushka Ravishankar, Rao Sirish
Durga Bai (Illustration)
Eins, zwei, drei!
Übersetzung: Anu Stohner
Hanser 2006, € 12,90
ab 3 Jahren
1.1. Klappenbücher

Der Boom der Klappenbücher ist ungebrochen. Und bei genauem Hinsehen gibt es auch welche, hinter deren Klappen sich nicht unbedingt das Erwartbare und Nächstliegende befindet, sondern die mit der Darstellung von Innen/Außen, Sichtbar/Verborgen experimentieren und spielen und die zum Selbstmachen animieren.

Ein Regentag im Zoo

Im Buch „Ein Regentag im Zoo“ beginnt ein Ratespiel schon außen mit der Form der Klappe. Alle Zootiere befinden sich wegen des Regens in ihren Häusern (hinter den Klappen). Welches Tier ist in welchem Haus?

Doris Grüninger
Isabel Pin (Illustration)
Ein Regentag im Zoo
Bajazzo 2006, € 14,90
ab 3 Jahren

Hast du meine Schwester gesehn?

In „Hast du meine Schwester gesehn?“ läuft ein kleines Kind an einer Mauer entlang und fragt alle Gestalten, die freundlich darüber blicken, nach seiner Schwester. Die soll blaue Augen, schwarze Locken, …haben. Durch das Umklappen einer Halbseite kann man hinter die „Mauer“ gucken und die Gestalten werden als Ganze sichtbar. Sie haben zwar die gefragten blauen Augen, schwarze Locken oder Schuhe mit Schnürsenkeln zu bieten, aber leider ist vorerst die gesuchte Schwester, die das Kind so gut beschreiben kann, nicht dabei. Durch diese Art Bilddiktat wird die Schwester am Schluss doch gefunden.

Joke van Leeuwen
Hast du meine Schwester gesehn?
Übersetzung: Birgit Göckritz
Gerstenberg 2008, € 14,90
ab 3 Jahren

Tiere auf dem Bauernhof

„Tiere auf dem Bauernhof“ hat viele, viele Klappen. Außen sieht man tiefschwarze Silhouetten, die sich auf sehr gelungene Fotos von Tieren beziehen, die hinter den Klappen zum Vorschein kommen. Eine reizvolle Technik, die bildnerisch Schwarz-Weiß-Kontrast und Farbe, Umriss und Ausdifferenzierung, Abstraktion und „Wirklichkeit“, davor/dahinter, in Beziehung setzt. Für 2010 ist ein Zoo-Buch in der gleichen Technik angekündigt.

Francois Delebecque
Tiere auf dem Bauernhof
Beltz 2008, € 12,90
ab 2 Jahren
1.2 Comics und Bild-Geschichten

Einen Comic, eine Bild-Geschichte selbst erfinden? Bilderbücher bieten auch dafür Themen, Anregungen und Beispiele.

Petterson und Findus

Sven Nordquist lässt in seinen bekannten Pettersson-und-Findus-Büchern ganze Zeitabläufe auf einer einzigen Buchseite stattfinden.

Sven Nordquist
Petterson und Findus
Oetinger seit 1984, ab € 9,95
ab 3 Jahren

Der Froschkönig

Binette Schroeder erzählt in „Der Froschkönig“ per Bildfolge von der Verwandlung des Frosches in einen Prinzen.

Gebrüder Grimm
Binette Schroeder (Illustration)
Der Froschkönig
NordSüd 2009, € 13,80
ab 4-5 Jahren

Märchencomics

R.S. Berner zieht eine Comic-Essenz aus „Grimms Märchen“, die dadurch eine komische, fast satirische Nuance bekommen.

Rotraut Susanne Berner
Märchencomics
Jacoby & Stuart 2008, € 14,95
4-5 Jahre

Die Geschichte meines Opas

Philip Waechter erzählt von einem Supermann-Opa.

Philip Waechter
Die Geschichte meines Opas
Beltz und Gelberg 2003, (beim Verlag vergriffen)
6-7 Jahre

Tagebuch der Natur

Ein Blick in Willi Puchners „Tagebuch der Natur“ lässt auch das Sachzeichnen äußerst attraktiv erscheinen. Genauigkeit, Erfassen von Details und Farbgebung, Anordnung, Beschriftung, Perspektive, Vergrößern, Hervorheben – man kann sehen, wie er das gemacht hat.

Willy Puchner
Tagebuch der Natur
NP 2001, € 19,90
ab 6 Jahren

Die Pop-up-Girls. Abenteuer im Papierland

Das wieder neu aufgelegte Pop-up-Buch zum Selbermachen „Die Pop-up-Girls. Abenteuer im Papierland“ (früher: „Mrs. Pop und Mrs. Up“) zeigt genau, wie das geht: aus der Zweidimensionalität ins Dreidimensionale.

Antje von Stemm
Die Pop-up-Girls. Abenteuer im Papierland
Gerstenberg 2009, € 14,90
9-11 Jahre

Krickel-Krakel-Buch. Bilder zum Weitermalen

Im „Krickel-Krakelbuch / Bilder zum Weitermalen“ wird auf jeder der großformatigen Doppelseiten ein Impuls für eine eigene Bildidee und Bildgestaltung gegeben: Eine Kuh braucht Flecken, oder? Man weiß noch nicht, wo hinein Bert springt, und wen Peter küsst, und wovor die Katze Angst hat; das muss alles noch erfunden werden. Neben den vielen Bild-Anfängen werden auch unterschiedliche Illustrationsstile dargestellt, und so kann diese pralle Schatztruhe, dieses Malbuch für alle, einen Beitrag zur ästhetischen Bildung leisten. Es hat viele Verlage animiert, ebensolche bzw. ähnliche Titel auf den Markt zu bringen.

Bernd Mölck-Tassel (Hrsg.)
Studierende der HAW Hamburg (Illustration)
Krickel-Krakel-Buch. Bilder zum Weitermalen
Oetinger 2008, € 9,90
ab 4 Jahren

Kinder Künstler Kritzelbuch

Labor Ateliergemeinschaft
Kinder Künstler Kritzelbuch
Beltz und Gelberg 2009, € 9,95
5-7 Jahre
2. Bilderbücher und freies Schreiben

Zuerst der „Klassiker“: Mitten in Nikolaus Heidelbachs „Ein Buch für Bruno“ steigen die pfiffige Ulla und Bruno in ein nur in Bildern erzähltes Buch ein. Schon viele SchülerInnen haben dieses Abenteuer versprachlicht bzw. verschriftlicht. Der Fundus an Bilderbüchern, die solche und andere „Schreibanlässe“ sein können, ist groß!

Ein Buch für Bruno

In der Mitte des Buches, als Ulla und Bruno in ein phantastisches, nur in Bildern erzähltes Abenteuer einsteigen, endet die per Text erzählte Handlung.

Nikolaus Heidelbach
Ein Buch für Bruno
Beltz 2007, € 9,90
ab 5 Jahren

Königin Gisela

Wie bereits Heidelbachs „Buch für Bruno“ ist seine „Königin Gisela“ ebenfalls ein Buch im Buch. Die Geschichte wird von einem Vater, der mit seiner Tochter ein paar Tage Urlaub am Meer macht, abends erzählt. Gisela erleidet Schiffbruch und strandet auf einer von Erdmännchen bewohnten Insel. Die versorgen sie, und bald geht es ihr wieder gut, sehr gut – ja, könnte Gisela nicht Königin dieser putzigen Gesellschaft sein, die alles tut, was sie will? Aber sie kennt die Erdmännchen nicht, und so segelt die gerade Königin gewordene Gisela im Schlussbild stolz und herrlich, aber leider gefesselt übers Meer. Die LeserInnen wissen, warum sie gefesselt ist, aber: was wird aus ihr?

Nikolaus Heidelbach
Königin Gisela
Beltz 2007, € 14,90
5-7 Jahre

Schräger Vogel, krummer Hund

Es ist keine neue Idee, die wörtliche Bedeutung von Redewendungen darstellerisch auszunutzen, aber in "Schräger Vogel Krummer Hund" sind besonders schöne Rätselbilder versammelt, die mit viel Spaß in ihre Wörtlichkeit zurück verwandelt werden können. Natürlich erstmal, ohne auf die Lösungen zu schauen!

Jens Bonnke
Schräger Vogel, krummer Hund
Hinstorff 2008, € 12.90
5-7 Jahre

Mariechen fraß 'nen Hasen auf

Das Bilderbuch hat auch Platz für groteske Überzeichnung: „Mariechen fraß ‚nen Hasen auf“, so fängt es an, und lieb gereimt erfahren wir, was sie noch alles frisst: (Pi)Ratten, Fledermäuse, Würmer… erst bei 10 grünen Erbsen kann sie nicht mehr und tut, worauf alle schon gewartet haben, sie kotzt, und wie! Hier wird Reim-dich-oder-ich-fress-dich sprachlich (und bildlich) auf die Spitze getrieben.

Bill Grossman
Dorota Wünsch (Illustration)
Mariechen fraß 'nen Hasen auf
Übersetzung: Ebi Naumann
Peter Hammer 2008, € 12,90
ab 3 Jahren

Mehr Monster, Willi Wiberg!

In „Mehr Monster, Willi Wiberg!“ ist Willi Babysitter und stellt es sich so schön vor, dem kleinen Jungen eine liebe Kükengeschichte vorzulesen. Bloß, der will partout eine gruselige Geschichte hören! Nach anfänglich beharrlichen Versuchen gibt Willi auf und zieht vom Leder, dass es nur so blutet. Bis schließlich doch noch eine Kükengeschichte notwendig wird, die sich die LeserInnen aber selbst ausdenken müssen (könnten). Vielleicht ist auch das Erfinden einer gruseligen Geschichte interessanter?

Gunilla Bergström
Mehr Monster, Willi Wiberg!
Oetinger 2009, € 9,90
4-5 Jahre

Han Gan und das Wunderpferd

Chen Chianjang baut als Autor und Illustrator von „Han Gan und das Wunderpferd“ geschickt einen Spannungsbogen: Mit großer Geste umfasst sein Buch das Leben eines Mannes, der als Kind nichts lieber tun möchte, als Pferde zu malen, und dem als berühmtem Maler eine ganz besondere Aufgabe gestellt wird. Sein Versuch, ein Streitross für einen Feldherrn zu zeichnen, nimmt eine überraschende, dramatische Wendung: das Pferd wird lebendig und trägt seinen Reiter, den Feldherrn, von Sieg zu Sieg. Auf dem Höhepunkt eines Kampfes wirft das Pferd ihn ab, es kehrt zum Maler zurück, reiht sich in eins seiner Bilder ein – die Handlung kommt zur Ruhe. Ein Spannungsbogen '(wie) aus dem Bilderbuch'.

Chen Chianjang
Han Gan und das Wunderpferd
Übersetzung: Erika Klewer, Karl A. Klewer
Moritz 2009, € 16,80
4-7 Jahre
3. Bilderbücher und Theater

Für das Theaterspielen gibt es auch Vorlage-Klassiker: Leo Lionnis „Frederick“ z.B., oder Maurice Sendaks „Wo die wilden Kerle wohnen“. Natürlich, denn es können viele Mäuse, viele wilde Kerle mitspielen. Neben diesem „einfachen“ Vorteil bieten diese Titel auch Anregungen für die Herstellung von Kostümen, Kulissen, Masken, Puppen, und die Handlung hat Raum für die Entwicklung von Dialogen, Erzähler-Stimmen, und es liegt für „Frederick“ auch F. Vahles Vertonung vor – Anregung zum Selbstsingen und Geräusche-Erfinden.

Auf der Suche nach weiteren guten Vorlagen kommen noch mehr Tiergeschichten „ins Spiel“.

Ich bin für mich oder der Wahlkampf der Tiere

In Martin Baltscheits Buch „Ich bin für mich“ wählen die Tiere alle vier Jahre ihren König. Der Löwe liebt Wahlen, denn alle stimmen immer für ihn. Diesmal sagt aber die kleine graue Maus: Was nützt eine Wahl, wenn man keine Wahl hat? Du brauchst einen Gegenkandidaten!“ Es kommt zum Wahlkampf, doch nicht nur die Maus will Königin werden… Eine satirische, anspielungsreiche Geschichte, die auf der Kinder-Ebene bleibt und viel Sprach- und Spielphantasie freisetzen wird.

Christine Schwarz
Martin Baltscheit (Illustration)
Ich bin für mich oder der Wahlkampf der Tiere
Bajazzo 2005, € 12,90
ab 4 Jahren

Gui-Gui, das kleine Entodil

Gui-Gui ist ein kleines Krokodil, unbefangen von einer Ente aus einem großen Ei gebrütet, das unversehens den Hügel runter in ihr Nest gekullert war. Eine gefährliche Situation entsteht, als drei grässliche Krokodile behaupten, Gui-Gui gehöre zu ihnen und müsse die Enten an sie ausliefern. Das geht zu Gunsten der Enten aus und bildet insgesamt eine gute Vorlage für eine Umsetzung in szenische Formen: Stabpuppenspiel, Schattentheater, Spiel mit Masken. Und es gibt neben der Hauptfigur andere attraktive Rollen zu spielen: die grässlichen Krokodile.

Chih-Yuan Chen
Gui-Gui, das kleine Entodil
Übersetzung: Barbara Wang
Fischer Schatzinsel 2008, € 12,90
ab 3 Jahren

Wenn ich das 7. Geißlein wär'

Was wäre, wenn ich das 7. Geißlein wäre? Wenn ich der Jäger wäre, sagt der kleine Junge – und Ottinka Taube spielt mit: dann hätten sie den Wolf überlistet, mit der Großmutter Kaffee getrunken und dem Rotkäppchen geholfen! Und das 7. Geißlein säße auch schon lange nicht mehr im Uhrenkasten. Die Autorin Karla Schneider hat die Lust an Rollenspielen und am Fabulieren aufgegriffen und zwei der bekanntesten Grimm’schen Märchen weitergestrickt. So entsteht eine ganz neue Geschichte, indem jedes der beteiligten Kinder die Phantasie des anderen gelten lässt, aber die eigene Version weiter spinnt. Auch die Illustratorin hat aus ganz verschiedenen Elementen (Zeichnung, Collage, Stempel) ein neues Ganzes gezaubert. Dies ist ein Werk, das sowohl für das selbst Schreiben als auch für szenisches Darstellen als Vorlage oder Ausgangspunkt oder Anregung geeignet ist – vor allem für die ältesten GrundschülerInnen.

Karla Schneider
Stefanie Harjes (Illustration)
Wenn ich das 7. Geißlein wär'
Bastei Lübbe (Boje) 2009, € 14,99
4-5 Jahre
4. Vertonung

Und dann doch noch Ideen für eine Vertonung:

Das große Gähnen. Eine Zoo- und Gutenacht-Geschichte

„Das große Gähnen“ beginnt allabendlich beim Tiger, in schön gereimter Form folgen die anderen: das Schwein zum Beispiel, und irgendwann das große Gähnen des Nilpferds und des Krokodils. Es dauert, bis zur Freude des Faultiers Ruhe einkehrt.

Monika Spang
Sonja Bougaeva (Illustration)
Das große Gähnen. Eine Zoo- und Gutenacht-Geschichte
Atlantis 2008, € 13,90
5-7 Jahre

Pups macht das Mammut

In „Pups macht das Mammut“ ist der Pups einer Maus natürlich nicht mit dem eines Drachens zu vergleichen und wenn erst das Mammut an die Reihe kommt, sprengt das beinahe den Rahmen des Bilderbuches. In beiden Büchern ist Musik drin, großes und kleines Gähnen und Pupsen – nacheinander, vielleicht auch alle zusammen, entfernt zu hören oder ganz nah, abschwellend, anschwellend, mit Instrumenten, Stimme, Elektronik, Hall… ... und dann ist 'nur' noch Zeit und Experimentierfreudigkeit nötig.

Noé Carlain
Anna Laura Cantone (Illustration)
Pups macht das Mammut
Übersetzung: Kathrin Jockusch
Gerstenberg 2009, € 12,90