Meldung

Die Preise sind während der Buchmesse verliehen worden. Informationen unter: http://www.djlp.jugendliteratur.org

Meldung

Die neue Liste vom Juni 2014 mit dem Titel "Schwierige Bilderbücher?" kann jetzt unter dem Menu-Punkt Empfehlungslisten gelesen werden.

Veranstaltung

Premierenlesung

Wann?
Wo?
Buchladen Kronenklauer

Susan Kreller liest aus ihrem soeben erschienenen neuen Buch "Schneeriese". Wir freuen uns auf diesen Abend - der Eintritt ist frei.

Seit er denken kann, lebt der 14-jährige Adrian neben Stella Maraun, die fast nicht lispelt und die beste Freundin ist, die er je hatte. Auf der Hollywoodschaukel zwischen ihren Häusern haben sie ihre Kindheit verbracht, Märchen gelesen, heißen Kakao getrunken. Im Gegensatz zu Adrians Mutter kümmert es Stella nicht, dass Adrian wächst und wächst – 2,07 m soll er werden! – und sie nennt ihn liebevoll Einsneunzig, obwohl auch das schon nicht mehr stimmt. Doch als Datos Familie in das leer stehende, geschichtenumwobene Dreitotenhaus nebenan einzieht, entspinnt sich zwischen Stella und Dato eine zarte Liebesgeschichte. Adrian muss den ersten furchtbaren Liebeskummer überleben – und vielleicht trotzdem schaffen, Stellas Freund zu bleiben.

Susan Kreller, 1977 in Plauen geboren, studierte Germanistik und Anglistik und promovierte über deutsche Übersetzungen englischsprachiger Kinderlyrik. Sie lebt mit ihrer Familie in Bielefeld und arbeitet dort als freie Journalistin und Autorin. Für „Elefanten sieht man nicht“ erhielt sie unter anderem das Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2013, „Die Silberne Feder“ 2013, den Hansjörg Martin Preis 2013, und wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2013 nominiert. Für die Lyrikanthologie „Der beste Tag aller Zeiten – Weitgereiste Gedichte“ wurde sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 nominiert.